Büchereifachstelle der EKvW
BUCHSTABENMEER - BÜCHER UND MEHR

Der Evangelische Buchpreis

Der Evangelische Buchpreis wird seit 1979 jährlich vom Evangelischen Literaturportal e.V. (bis 2009 Deutscher Verband Evangelischer Büchereien e.V.) verliehen.

Die Autorinnen und Autoren der letzten Jahre und ihre preisgekrönten Bücher sind hier genannt. 

Der Evangelische Buchpreis 2018

Preisträgerin 2018:
Susann Pásztor

Preisbuch:
"Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster"
(Köln : Kiepenheuer & Witsch, 2017. - 285 Seiten. - ISBN 978-3-462-04870-4 geb. : EUR 20.00)

Begründung der Jury

Zum Preisbuch ist eine Broschüre entstanden:
"Anregungen für Gottesdienst, Gemeinde und Bildungsarbeit zum Evangelischen Buchpreis 2018. (Göttingen, 2018. - 23 Seiten. )

Einzel-Exemplare können hier bestellt werden.
Mehrfach-Exemplare können hier bestellt werden.

Empfehlungsliste 2018

Die Buchpreis-Jury hat alle Vorschläge gesichtet eine Empfehlungsliste 2018 zusammengestellt.

Lesereise Herbst 2018

Im Herbst 2018 geht Susann Pásztor auf Lesereise.
Am Montag, 26. November 2018, wird sie in Bielefeld sein.
Ort: Ev. Klinikum Bethel | Johannesstift (Schildescher Str. 99 · 33611 Bielefeld)
Zeit: 18 Uhr

Der Evangelische Buchpreis 2019

Die Ausschreibung für 2019 läuft
Bis zum 1. Dezember 2018 können Leser*innen Vorschläge für den Evangelischen Buchpreis 2019 hier einreichen.

Es können Bücher vorgeschlagen werden

  • von einer/einem lebenden deutschsprachigen Autorin/Autor (keine Übersetzungen, keine Anthologien)
  • die 2018 erstmals erschienen sind
  • Bilderbücher, Kinder- und Jugendbücher, Lyrikbände, Erzählungen und Romane, Biographien und Sachbücher für alle Altersstufen.