Büchereifachstelle der EKvW
BUCHSTABENMEER - BÜCHER UND MEHR

Büchereigrundkurs Nord

Der Büchereigrundkurs-Nord (für Hannover, Oldenburg, Westfalen und Braunschweig) in drei Teilen
vermittelt in Form von Referaten, Übungen, Gruppenarbeit etc.  bibliothekarisches und literarisches Grundwissens für die Mitarbeit in evangelischen öffentlichen Büchereien sowie Anregungen für Werbung und Öffentlichkeitsarbeit: 
Themen: Geschäftsgang der Medien, Systematik, Katalogkunde, Titelaufnahme, Ausleihe und Benutzung, Statistik, Bibliothekssoftware, Einführung in die Literaturkritik, Kinder- und Jugendliteratur, Sachliteratur, Werbung und Öffentlichkeitsarbeit, Arbeitsfeld Kirche.

Teil 1: Präsenzunterricht mit Übernachtungen
Fr., 2. Juli 2021, 13:30 Uhr bis So., 4. Juli 2021, 15:30 Uhr

Teil 2: Digital
Do.15. Juli 2021 und Do., 23. September 2021 jeweils von 17:00 - 19:00 Uhr

Teil 3: Präsenzunterricht mit Übernachtungen
Fr., 15. Oktober, 13:30 Uhr bis So., 17. Oktober 2021, 15:30 Uhr

Präsenzunterricht 
im Lutherheim Springe
Jägerallee 38
31832 Springe

Gesamtkosten: 300,00 € und 450,00 € für Mitglieder anderer Landeskirchen

Anmeldeschluss ist der 12. April 2021!

Der Büchereigrundkurs ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Qualifizierung zur Fachfrau/zum Fachmann für Büchereiarbeit, Literaturvermittlung und Leseförderung.

Weitere Information erhalten Sie von
Heike Würfel-Rogge, Büchereiassistentin im Haus kirchlicher Dienste, Bücherei- und Medienarbeit
Nicole Schwarzer, Referentin im Haus kirchlicher Dienste, Bücherei- und Medienarbeit
 

#DigitalCheckNRW

Checken Sie Ihre Medienkompetenz!
Hier können Sie Ihre Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Medienkompetenz in folgenden Bereichen testen: „Bedienen und Anwenden“, „Informieren und Recherchieren“, „Kommunizieren und Kooperieren“, „Produzieren und Präsentieren“, „Analysieren und Reflektieren“ sowie „“Problemlösen und Modellieren“. Aufgrund des Testergebnisses werden dann passgenaue Empfehlungen für Weiterbildungsmöglichkeiten zu Digitalthemen gegeben.

#DigitalCheckNRW, so der Name des neuen Online-Portals, wird durch den Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen gefördert.  und ist ein Projekt in Umsetzung der Digitalstrategie. Das Land NRW will - in Ergänzung zu schulischen Angeboten - die Medienkompetenz der Bürgerinnen und Bürger nach Beendigung der Schulpflicht gefördert und gestärkt werden, damit sie mit dem digitalem Wandel sicher umgehen und die Chancen der Digitalisierung nutzen können. Für die Umsetzung wurde die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur e.V. (GMK) beauftragt.

Weitere Angebote

Interkultureller Kalender

Kalender 2021 / hrsg. vom BAMF