Büchereifachstelle der EKvW
BUCHSTABENMEER - BÜCHER UND MEHR

Der Evangelische Buchpreis

Der Evangelische Buchpreis wird seit 1979 jährlich vom Evangelischen Literaturportal e.V. (bis 2009 Deutscher Verband Evangelischer Büchereien e.V.) verliehen.

Die Autorinnen und Autoren der letzten Jahre und ihre preisgekrönten Bücher sind hier genannt. 

Der Evangelische Buchpreis 2021

Preisträgerin: Iris Wolff

Preisbuch:
Die Unschärfe der Welt : Roman / Iris Wolff. - Stuttgart : Klett-Cotta, 2020. - 213 S. - ISBN 978-3-608-98326-5 geb. : EUR 20.00

Begründung der Jury

Der Preis wird der Autorin am 19. Mai 2021 im Freylinghausensaal der Franckeschen Stiftungen in Halle/Saale um 15:00 Uhr verliehen. 

Hier gelangen Sie zum Live-Stream der Preisverleihung oder zu einem späteren Zeitpunkt auf den Youtube-Kanal von Eliport.

Empfehlungsliste 2021

Die Buchpreis-Jury hat 99 Vorschläge gesichtet und eine Empfehlungsliste 2021 zusammengestellt.
 

Ausschreibung für den Evangelischen Buchpreis 2022

Wir suchen Bücher, die anregen

  • über uns selbst
  • unser Miteinander
  • unser Leben mit Gott neu nachzudenken.

Es können Bücher vorgeschlagen werden

  • von einer/einem lebenden deutschsprachigen Autorin/Autor (keine Übersetzungen, keine Anthologien)
  • die 2021 erstmals erschienen sind
  • Bilderbücher, Kinder- und Jugendbücher, Lyrikbände, Erzählungen und Romane, Biographien und Sachbücher für alle Altersstufen.

Vorschlagsrecht

  • haben jugendliche und erwachsene Leserinnen und Leser, nicht Verlage oder AutorInnen.

 

Wir freuen uns auf Ihren Vorschlag, ab sofort. Die Ausschreibungsfrist endet am 15. November 2021. Es spielt keine Rolle, wie oft ein Titel vorgeschlagen ist, bereits mit einem Vorschlag wird das Buch beim Verlag angefordert!