Büchereifachstelle der EKvW
BUCHSTABENMEER - BÜCHER UND MEHR

Auch öffentliche Bücherein in evangelischer Trägerschaft müssen ab dem 16. Dezember schließen!

Update zum 12. Januar 2021:

die ab dem 11.1.21 gültige Corona-Schutzverordnung wurde veröffentlicht: ein Abholservice ist wieder möglich!

Aus der Verordnung zum Schutz vor Neuinfizierungen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 (Coronaschutzverordnung – CoronaSchVO) vom 7. Januar 2021

"§ 6 Hochschulen, außerschulische Bildungsangebote im öffentlichen Dienst, Bibliotheken
(4) In Bibliotheken einschließlich Hochschulbibliotheken sowie Archiven ist nur die Abholung und Auslieferung bestellter Medien sowie deren Rückgabe zulässig, wenn dies unter Beachtung von Schutzmaßnahmen vor Infektionen möglichst kontaktfrei erfolgen kann." 

Die Fachstelle für öffentliche Bibliotheken NRW in Düsseldorf merkt dazu an, dass letztendlich die Kirchengemeinde als Träger entscheiden müsse, wie sie mit der Corona-Schutzverordnung umgeht. Ob ein Abholservice stattfinden kann, müsse die Kirchengemeinde mit den zuständigen kommunalen Gesundheitsbehörden klären. Ohne ein genehmigtes Hygienekonzept sollte kein Abholservice eingerichtet werden.

Neuigkeiten zum Dezember 2020/Januar 2021:

Aufgrund zahlreicher Nachfragen zur Auslegung der ab dem 16.12.20 gültigen Corona-Schutzverordnung, hat die Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW (MKW) um eine Stellungnahme gebeten:

„In der Neufassung der CoronaSchVO wurde die Öffnung der Bibliotheken in § 6 Abs. 4 entsprechend des Grundsatzes der Berufsbezogenheit neu geregelt. Demnach können Bibliotheken nur noch Ausleihen tätigen, die im Zusammenhang mit termingebundenen Prüfungen stehen. Dies trifft z.B. für Hochschulprüfungen / Klausuren, Meister- und Ausbildungsprüfungen sowie mE auch auf feststehende Prüfungen / Klausuren an allgemeinbildenden Schulen zu. Ein allgemeiner Ausleihbetrieb ist demnach nicht mehr zulässig. Das gilt auch für die Abholung vorbestellter Medien.“

Infos in Corona-Zeit

Entscheidungen der Bundesregierung

Land NRW: Informationen der Landesregierung

Handlungsempfehlungen der Landeskirchen: EKvW bzw. Lippische Landeskirche

Achtung: Bei allen allgemeinen Vorgaben gilt immer, dass der Träger der Bücherei (Presbyterium, Krankenhausverwaltung, …) das letzte Wort hat. Aber die folgenden Links können dafür hilfreich sein.

Für Öffentliche Büchereien: Ev. Literaturportal e.V.: Informationen und Links

DBV/Deutscher Bibliotheksverband e.V.: Was ist bei der Wiederöffnung zu beachten?

Plakat „Coronavirus - Allgemeine Schutzmaßnahmen“

In aller Kürze werden hygienische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz vor einer Infektion gegenüber dem SARS-CoV-2 Virus beschrieben. Größe: DIN A3.
Es kann hier  kostenlos bestellt werden.

Schutz- und Hygienartikel für Bibliotheken

Die Einkaufszentrale für Bibliotheken [ekz] bietet Artikel zum Kauf an.