So fremd und doch so nah

Literaturempfehlungen zu Judentum, Christentum und Islam. - Göttingen: Evangelisches Literaturportal e.V., 2015. - 50 S. : Ill.
Ein Themenheft mit 88 Buchempfehlungen: Sachbücher für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie fiktionale Texte, die in ihren Geschichten Erfahrungen mit dem religiösen Leben in Europa spiegeln.

„Das Christentum in 100 Fragen und Antworten“, „Gar nicht koscher“, „Religiöse Vielfalt in der Kita“  - diese und viele andere Titel des Buchmarktes spiegeln das gegenwärtig große Interesse an Religion. Das Evangelische Literaturportal hat aus der Fülle der Neuerscheinungen eine Auswahl von 88 Büchern getroffen, die für Laien verständlich über die drei monotheistischen Religionen Judentum, Christentum und Islam Auskunft geben. Das soeben erschienene Heft stellt neben Sachbüchern für Erwachsene auch Sachliteratur für Kinder und Jugendliche vor.  Besonders lebendig erzählen zusätzlich 20 Romane und 12 Kinder- und Jugendbücher vom Leben mit und in den verschiedenen Religionen, von Weisheit und von der Begegnung von Tradition und Moderne. Die vorgestellten Bücher sind selbst ein Angebot zum Dialog.

Das Heft wendet sich an Interessierte in Gemeinde, Bibliothek, Schule und Bildungsarbeit

Bestellmöglichkeit:
1 Exemplar schicken wir auf Wunsch zu. Kontakt
2 und mehr Exemplare sind direkt zu bestellen bei: Ev. Literaturportal e.V.

zurück

 
 
 
 
So fremd und doch so nah
 

Die Büchereifachstelle der EKvW ist eine Einrichtung der
Evangelischen Kirche von Westfalen, Landeskirchenamt - Altstädter Kirchplatz 5 - 33602 Bielefeld
Fon (Zentrale): 0521 594-0 - Fax (Zentrale): 0521 594-129 - info@evangelisch-in-westfalen.de - Impressum - Datenschutzerklärung